Bezdan

Bezdan

Das Kap Bezdan ist ein Ort, an dem sich die südliche Seite der Insel Koločep mit ihren senkrechten Abhängen niederlässt und in die nördliche, sanfte und flache Küste übergeht. Unter dem Leuchtturm entdeckt man diesen dramatischen Übergang. Der Steinhang verwandelt sich in eine wie mit einem Messer abgeschnittene Stufe, womit er zu einem sehr interessanten Tauchplatz in den Tiefen des Meeres wird. Das Gestein bildet zahlreiche Durchgänge, Öffnungen und kleine Höhlen.

Tauchgang
Das Boot wird im seichten Wasser auf der Innenseite des Kaps Bezdan verankert. Mit dem Aufstieg zum Schiff endet der Tauchgang nicht. Es besteht die Möglichkeit, zur Mitte der Bucht weiter zu tauchen, wo sich die Überreste der Trabakel „Aurora“ (16 – 19 m) in 5 m Tiefe befinden, die für einen Sicherheitsstop geeignet sind.

Meeresleben
Bezdan ist ein geeigneter Lebensraum für viele Arten. Man kann große Bärenkrebse, Manteltiere microcosmus sulcatus, die sich von organischen Überresten und Plankton ernähren, ebenso Moostierchen und die Eier der Mittelmeer-Spindelschnecke (Fasciolaria lignaria) sehen. Die Fischwelt ist ebenfalls reich: Gestreifte Schleimfische und Leopard-Grundeln sind ständige Bewohner dieses Teils des kroatischen Meeresbodens.

Mehr Informationen

1-57
Anfänger
Gute Sicht
Schwach
Dubrovnik
4.00
N42 39 43 | E18 01 10

Haupteigenschaften

Archäologische Fundstätte
Höhle
Flora und Fauna
Nachttauchen
Felsen
Wand
Wrack